• Esther Murbach

Haiku und Reflexion zum Advent (D/E)


Ein Licht, noch so klein,

bleibt nicht allein in der Nacht

wenn es sich spiegelt


A small light at night

is not alone when it shines

into a mirror



(Deutsch)

Advent – Menschen in Erwartung des Erlösers. Jedes Jahr erwarten wir und werden nicht erlöst. Das Jahr 2020 wird eingehen in die Geschichte als das Jahr der Corona, der Covid-19-Dornenkrone. Die sticht uns alle, nicht nur einen. Wir haben sie uns selbst aufgesetzt.

Die Idee, dass einer, der da kommen soll, unsere Sünden und Leiden auf sich nimmt – sie ist verlockend. Für manche ist die Last der Eigenverantwortung ganz einfach zu schwer.

Reflexion – das kann zweierlei sein: Wörtlich ein Wiederschein von Licht, symbolisch das Nachdenken über sich selbst.

Ich möchte eine dritte Dimension hinzufügen: Die Ausstrahlung, die auf ein Gegenüber trifft. Sie kann zurückstrahlen, im Guten als auch im Schlechten. Wir alle spiegeln uns in andern. Was dabei reflektiert wird, liegt an jedem Einzelnen.

Machen wir das Beste draus.

Reflexion.

Eigenverantwortung.

Erwartung allein genügt nicht.


(English)

Advent – people expecting the Saviour. Each year we wait, each year we are not saved. The year 2020 will be remembered in history as the year of Corona, the Covid-19-Crown of Thorns. It pricks us all, not just The One. We crowned ourselves.

The idea that someone is coming to take our sins and troubles away and upon himself – how tempting! For some of us the burden of accepting responsibility is just too heavy.

Reflection – it can be two things: literally the reverberation of light, symbolically self-contemplation.

I would like to add a third dimension: radiance which shines on a counterpart. It can reflect back, in the positive and in the negative. We all mirror ourselves in others. What comes back depends on each and everyone.

Let’s make the best of it.

Reflection.

Responsibility.

Expectation is not enough.


57 Ansichten

© 2019 by Esther Murbach