• Esther Murbach

Poem - Gedicht E/D: View Askew - Schräge Aussicht

Happy New Year from 21st December, 2021, when the winter solstice is shortiest and from 22nd December on the new year will start with longer days!


Frohes Neues Jahr wenn am 21. Dezember 2021 die Sonnenwende am kürzesten ist und vom 22. Dezember an die Tage länger werden für das neue Jahr!


The following poem New Askew from my new poetry collection from Lapwing, Belfast, 2021 -

Das Gedicht deutsch übersetzt als Schräge Aussicht aus der neuen Kollektion Lapwing



The window from the study of William Butler Yaets in his home Thoor Ballylee, County Galway, Ireland


Fenster aus dem Arbeitsplatz von William Butler Yaets in seinem Heim Thoor Ballylee, County Galway, Irland



Photo by Esther Murbach













View Askew


The shutters used to turn

on well oiled hinges


Angles straight

outlook bright

through clear glass

our glances preceeding

stepping outside

where we moved freely


Also freely

we confined ourselves

at times

to social waterholes

insouciantly

breathing each others’ breaths

easing each others’ tensions

squeezing into narrow spaces


Until you sneaked up

tiny spoil sport

hardly visible

even under the microscope

but a giant at

rocking our foundations


You set the view

and every angle

of our world askew


Lopsided now

the windowframes

have become a prison

shutters flapping to and fro

here a peak

there a drop

creakcreakcreak

lube is out


You leave us hanging

on slanted windowsills

looking for freedom

longing for freedom

in fear of freedom



Schräge Aussicht


Die Fensterläden hingen

an geölten Angeln


Unsere Blicke

fielen hell durch klares Glas

erst als schöne Aussicht

dann folgten freie Schritte

gleich nach aussen

froh und unbeschwert


Frei wir fanden auch

immer wieder

die sozialen Kneipen

unbeschwert, voll gemütlich

Atem nahten nahe

mühelos Gefühle

eng von Mensch zu Mensch


Doch plötzlich schleichst du ein

neue Katastrophe

nicht gleich sichtbar

mikroskopisch winzig erst

riesig wirst du bald

als neues Grundproblem


Die Aussicht

und jeder Winkel

unserer Welt ist plötzlich schräg


Schief wird schnell

die Fenstersicht

zugeklappt

ist bald der Knast

Rutsch von oben

bis nach unten

kneift die Öffnung nun

völlig knackig

ungeölt gefangen


Wir hängen nun

an schiefen Fensterbänken

Freiheit nur als Aussicht

Freiheit kaum als Hoffnung

Freiheit bloss in Angst

82 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen